Suchen
Fr, 02.02.2018

Teva-Finanzchef: „Ich bin stolz auf den Club!“

Andreas Burkhardt, Finanzgeschäftsführer bei Teva ratiopharm, referiert bei der SPOBIS über die Sponsoring-Strategie des Unternehmens mit der Marke ratiopharm als Haupt- und Namenssponsor und betont dabei die Bedeutung des OrangeCampus.

Andreas Burkhardt ist ein begeisterter Basketballfan. Das sieht man dem großgewachsenen Finanzexperten, der selbst Gardemaß für das Spiel mit dem orangen Ball mitbringt,  regelmäßig an, wenn er in der ratiopharm arena seinen Emotionen freien Lauf lässt. Diese Leidenschaft hat Burkhardt, der bei Haupt- und Namenssponsor Teva als CFO für die Finanzen zuständig ist, nun auf einem vielbeachteten Podium unter Beweis gestellt. Nämlich auf der SPOBIS, Europas größtem Sportkongress, auf dem sich jährlich das „Who is Who“ der Sportbranche trifft.

Seinen Vortrag über die Sponsoring-Strategien von Teva eröffnete Burkhardt mit der Bedeutung des „Employer Brandings“, also der Positionierung der Marke im Arbeitsmarkt – hierfür wurde das Pharmaunternehmen ja unlängst von der Hochschule Neu-Ulm ausgezeichnet. Burkhardt betonte aber auch seinen Stolz auf ratiopharm ulm, das für ihn „einer der innovativsten Clubs Deutschlands“ ist. Dazu passt auch die aktuelle Content Marketing Strategie, mit der Teva die Vorbildfunktion von Leistungssportlern in Verbindung mit Social-Media Influencern nutzt, um so auf seine Kompetenz in Gesundheitsfragen aufmerksam zu machen.
Auf der Fachtagung, die vergangene Woche in Düsseldorf von 2.700 Entscheidern besucht wurde, traten unter anderem auch FC Bayern Präsident Uli Hoeneß und der Manager der deutschen Fußballnationalmannschaft, Oliver Bierhoff, als Referenten auf. Burkhardts vielbeachteter Vortrag widmete sich zum Schluss einem Thema, das für den Partner der ersten Stunde auch nach rund 17 Jahren Basketball-Sponsoring brandaktuell bleiben wird: Die nachhaltige Investition in den Nachwuchs – und damit in den OrangeCampus. „Die Pläne für den OrangeCampus überzeugen und begeistern mich gleichermaßen. Wir als Haupt- und Namenssponsor stehen zu hundert Prozent hinter diesem innovativen Projekt“, so Burkhardt.

Fotos BBU '01

Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×